Mein Selbstbräuner Favorit

 

Hallo meine Lieben,

 

 

 

wie versprochen, lüfte ich nun das Geheimnis zu meinem Selbstbräuner. Mir stellen immer wieder Leute die Frage, wieso ich denn nicht einfach in die Sonne gehe?! Ich bin ganz einfach kein Sonnenanbeter, so wie die meisten von uns. Deshalb habe ich lange nach einer Alternativmöglichkeit gesucht. Als erstes habe ich Spray tanning ausprobiert, was auch ein schönes Ergebnis gezaubert hat, aber auf Dauer einfach zu teuer war. Eine Anwendung kostet 25€ und sollte jede Woche wiederholt werden. Dann bin ich durch eine Freundin auf Loving Tan aufmerksam geworden. Ich war von Anfang an super begeistert, aber hier war wieder genau das gleiche Problem. Es war einfach zu teuer! Da das Produkt nicht aus Deutschland kommt, musste man um die 15 € Versandkosten zahlen. Des Weiteren kostet das 200 ML Mousse um die 50€. Mittlerweile habe ich aber auf Amazon ein ähnlichen Selbstbräuner gefunden, welcher einfach mal nur 7€ kostet! Die Konsistenz und das Ergebnis sind wirklich identisch zu Loving Tan. Ich finde sogar, dass das St Moriz Self Tanning Mousse viel besser riecht. Ich benutze es in der Farbe dark. Ganz wichtig vor der Anwendung ist es den Körper zu peelen und alle rauen Stellen (Ellbogen, Knie, Hände) einzucremen. Ihr solltet euch auch unbedingt den Applikator-Hanschuh dazu besorgen, so lässt sich das Mousse am besten verteilen. Ich hoffe sehr, dass ich euch damit etwas weiterhelfen konnte und schreibt mir gerne, falls ihr noch weitere Fragen dazu habt.

 

 

 

Eure Laury <3