Mein Selbstbräuner Favorit

 

Hallo meine Lieben,

 

 

 

wie versprochen, lüfte ich nun das Geheimnis zu meinem Selbstbräuner. Mir stellen immer wieder Leute die Frage, wieso ich denn nicht einfach in die Sonne gehe?! Ich bin ganz einfach kein Sonnenanbeter, so wie die meisten von uns. Deshalb habe ich lange nach einer Alternativmöglichkeit gesucht. Als erstes habe ich Spray tanning ausprobiert, was auch ein schönes Ergebnis gezaubert hat, aber auf Dauer einfach zu teuer war. Eine Anwendung kostet 25€ und sollte jede Woche wiederholt werden. Dann bin ich durch eine Freundin auf Loving Tan aufmerksam geworden. Ich war von Anfang an super begeistert, aber hier war wieder genau das gleiche Problem. Es war einfach zu teuer! Da das Produkt nicht aus Deutschland kommt, musste man um die 15 € Versandkosten zahlen. Des Weiteren kostet das 200 ML Mousse um die 50€. Mittlerweile habe ich aber auf Amazon ein ähnlichen Selbstbräuner gefunden, welcher einfach mal nur 7€ kostet! Die Konsistenz und das Ergebnis sind wirklich identisch zu Loving Tan. Ich finde sogar, dass das St Moriz Self Tanning Mousse viel besser riecht. Ich benutze es in der Farbe dark. Ganz wichtig vor der Anwendung ist es den Körper zu peelen und alle rauen Stellen (Ellbogen, Knie, Hände) einzucremen. Ihr solltet euch auch unbedingt den Applikator-Hanschuh dazu besorgen, so lässt sich das Mousse am besten verteilen. Ich hoffe sehr, dass ich euch damit etwas weiterhelfen konnte und schreibt mir gerne, falls ihr noch weitere Fragen dazu habt.

 

 

 

Eure Laury <3

 


Zahn-Bleaching ohne Angriff des Zahnschmelzes!

 

Ich war gestern mal wieder bei dem tollen MEDAcosmetics-Team. Dort habe ich ein Zahn-Bleaching von dem lieben Daniel bekommen. Erst wurde ich umfassend aufgeklärt, dann machten wir einen Farbvergleich, um den Effekt danach besser zu beurteilen. Normalerweise sind nach so einer Behandlung die Zähne sehr schmerzempfindlich, da der Zahnschmelz angegriffen wird. Im Gegensatz zu den traditionellen Bleaching-Verfahren, basiert die kosmetische Zahnaufhellung von MEDAcosmetics auf der Anwendung eines Gels mit weniger als 0,1% Peroxidgehalt und kaltem LED-Licht, welches die Zähne nur ganz sanft behandelt. Trotzdem ist eine Aufhellung bis zu 9 Tönen heller möglich! Ich hatte mir lange überlegt so ein Bleaching zu machen, da ich immer der Meinung war, dass mein Zahnschmelz dadurch sehr angegriffen wird. Nun bin ich aber froh eine Methode gefunden zu haben, bei der dies nicht der Fall ist.

 

 

 

Das ganze Team ist nicht nur sehr professionell, sondern auch wirklich total sympathisch. Man wird einfach ganz herzlich empfangen und eine Wohlfühlatmosphäre ist vorprogrammiert. Ich kann MEDAcosmetics nur weiterempfehlen, also schaut doch gerne mal auf ihrer Seite vorbei!

 


Wimpernverlängerung gefällig?

Welches Mädchen kennt es nicht? Jeden morgen das lange Schminken mit tonnenweise Wimperntusche, um einen sexy Augenaufschlag hinzubekommen.  Das Ganze hat bei mir nun endlich ein Ende! Ich war gestern bei der lieben Melanie bei MEDAcosmetics und sie hat mir Wimpern mit einem absoluten  Wow-Effekt gezaubert. Ich wurde super herzlich empfangen und das Studio ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Nach einer ausführlichen Beratung ging's dann auch schon los mit der Behandlung. Eine Stunde hat die Wimpernverlängerung gedauert, was aber wie im Flug verging. Also falls ihr  auch keine Lust mehr habt jeden morgen so viel Zeit mit Schminken zu verschwenden, in München wohnt und auf der Suche nach einer professionellen Beratung zu diesem Thema seid, dann solltet ihr mal bei MEDAcosmetics vorbeischauen.


Halloween Make-up

Lange hatte ich überlegt, was ich denn zu Halloween machen soll und mich durch sehr viele andere Beauty Blogger geklickt. Am besten hat mir dann doch Medusa gefallen. Der Look sieht super kompliziert aus, was er in Wirklichkeit aber gar nicht ist. Das Muster bekommt man ganz einfach mit einer Netzstrumpfhose hin.